Anzeige


Christstollen


Für einen Stollen

Man nehme:
  • 270 g Mehl
  • 70 mL Milch
  • 3 El Rum
  • 5 EL Zucker
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 4 El Butterschmalz
  • 125 g Butter
  • 50 g gehackte Marzipanrohmasse
  • 1/2 Tl Salz
  • je 25 g feingehacktes Zitronat und Orangeat
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 2 El gemahlene Bittermandeln
  • 3 Tropfen Zitronensaft
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 1/2 Tl Muskatblüten
  • 250 g Rosinen
  • 50 g flüssige Butter
  • 100 g Puderzucker
   So wirds gemacht:
  1. Rosinen mit Rum beträufeln und über Nacht ziehen lassen.
  2. Die anderen Zutaten außer Milch, Hefe, flüssige Butter und Puderzucker bei Zimmertemperatur über Nacht stehen lassen.
  3. Am nächsten Tag etwas Milch erwärmen und die Hefe, eine Prise Zucker und etwas Mehl darin auflösen. Etwa 20 Minuten gehen lassen.
  4. Das restliche Mehl in eine Schüssel sieben. Die Milch von vorhin dazu schütten. Dazu noch den restlichen Zucker, Milch, Butter, Butterschmalz, Marzipan und Salz geben.
  5. Zu einem glatten Teig verkneten und die restlichen Zutaten außer der flüssigen Butter und dem Puderzucker unterrühren.
  6. Den Teig 1 Stunde lang zugedeckt im Warmen gehen lassen.
  7. Backofen auf 220 vorheizen, währenddessen den Teig nochmal kneten. Auf einem mehligen Blech einen Laib formen und ab in den Ofen (auf Backpapier!). 50 - 60 min backen.
  8. Etwas abkühlen lassen, dann mit der flüssigen Butter bestreichen und mit dem Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit!

Weihnachtsrezept drucken

Alle Angaben ohne Gewähr.


Anzeige