Anzeige


Selbstgemachte Pizza


Selbstgemacht ist Pizza um Längen besser als aus dem Gefrierfach.
Rezept für ein großes Blech:

Man nehme:
  • 300 g Mehl
  • 150 g Quark
  • 6 EL Öl
  • 6 EL Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pk Backpulver
  • Für den Belag: Tomatensauce aus der Dose, Oregano, Käse, vieles andere
   So wirds gemacht:
  1. Quark, Milch Öl und Salz verrühren.
  2. Backpulver und Mehl sieben.
  3. Alles zu einem Teig verrühren und kneten.
  4. Mit einem Nudelholz ausrollen und mit der Tomatensauce bestreichen.
  5. Als Käse eignen sich alle denkbaren trockenen Sorten (Pizzakäse, Emmentaler, Parmesan, Gongonzola, etc.).
  6. Sonstige Zutaten wie Schinken, Salami, Oliven, Peperoni, Shrimps, Zwiebeln und anderes je nach persönlichem Geschmack auf der Pizza verteilen.
  7. Gleichmäßig mit Oregano würzen.
  8. ca. 10 - 15 Minuten bei 200C im vorgeheizten Ofen backen, bis die Pizza gut aussieht.
  9. Nach dem Backen kann man noch Rucola auf die Pizza geben.

Guten Appetit!

Kochrezept drucken

Alle Angaben ohne Gewähr.


Anzeige