Über 10000 kostenlose SMS-Sprüche, Srpüche, Zitate, Aphorismen, Weisheiten, Bauernregeln und Wetterregeln für Handy, SMS oder eMail.
Sprüche und Zitate Kostenlose Grußkarten Impressum & Datenschutz

Anzeige
 
Spruch des Tages

Zufallsspruch
Lieblingsspruch


Sprüche und Zitate nach Themen:

  A     B     C     D  
  E     F     G     H  
  I     J     K     L  
  M     N     O     P  
  Q     R     S     T  
  U     V     W     XYZ  

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken II

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken III

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken IV


Anzeige




  Bei den Sprüchen wurde nach bestem Wissen darauf geachtet, dass keine Urheber- und sonstige Rechte verletzt werden. Trifft dies auf einen Spruch nicht zu, schreiben Sie bitte an juergen [at] jumk [dot] de, er wird dann sofort entfernt.

Kostenlose SMS Sprüche und Zitate: Eltern

• Vergess es nie in Deinem Leben, was deine Eltern dir gegeben, behalt sie Lieb dein Leben lang, das ist für sie der schönste Dank.
(unbekannt)

• Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
(Johann Wolfgang von Goethe)

• Halte treu zu deinen Eltern, einmal wird dir später klar, das dein Elternhaus die beste und die schönste Heimat war.
(unbekannt)

• Wer die Eltern ehrt, den ehrt Gott wieder.
(unbekannt)

• Erziehung ist Liebe und Beispiel, nicht mehr.
(unbekannt)

• Blüh an deiner Eltern Seite, wachse tugendhaft heran, und ein Engel Gottes leite deinen Weg zur Lebensbahn.
(unbekannt)

• Liebe das Mutterherz, so lange es schlägt. Wenn es im Grabe liegt, ist es zu spät.
(unbekannt)

• Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates)

• Gehst du ins Leben einst hinaus, halte hoch dein Elternhaus. Wie glücklich dir auch fällt dein Los, vergiss es nicht, es zog dich groß.
(unbekannt)

• Daran denke immer und vergiss es nicht, ehre deine Eltern, denn das ist Kinderpflicht!
(unbekannt)

• Wenn die Eltern schon alles aufgebaut haben, bleibt den Kindern nur noch das Einreißen.
(Karl Kraus)

• Die Kinder erraten die Eltern besser als diese jene.
(Jean Paul)

• Ich halte ebensowenig von den Ehen, die durch Vermittlung geschlossen, wie von Freiern, die von den Eltern aufgezwungen werden.
(Honoré de Balzac)

• Kinder lieben zunächst ihre Eltern blind, später fangen sie an, diese zu beurteilen, manchmal verzeihen sie ihnen sogar.
(Oscar Wilde)

• Das gibt sich, sagen schwache Eltern von den Fehlern ihrer Kinder. O nein! Es gibt sich nicht. Es entwickelt sich.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

• Zuhause bist du dort, wo du schwach sein kannst, ohne Spott erwarten zu müssen.
(unbekannt)

• Eltern verzeihen ihren Kindern die Fehler am schwersten, die sie ihnen selbst anerzogen haben.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

• Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen.
(Aurelius Augustinus)

• Du sollst Vater und Mutter ehren, und wenn sie dich schlagen, sollst du dich wehren.
(unbekannt)

• Man könnt erzogene Kinder gebären, wenn die Eltern erzogen wären.
(Johann Wolfgang von Goethe)

• Niemand macht sich so um die Welt verdient wie gute Eltern.
(Edward Bellamy)

• Nachlässige Eltern ziehen keine guten Kinder.
(unbekannt)

• Für einen Vater, dessen Kind stirbt, stirbt die Zukunft. Für ein Kind, dessen Eltern sterben, stirbt die Vergangenheit.
(Berthold Auerbach)

• Die unaufgelösten Dissonanzen im Verhältnis von Charakter und Gesinnung der Eltern klingen in dem Wesen des Kindes fort und machen seine innere Leidensgeschichte aus.
(Friedrich Nietzsche)

• Die Eltern haben die Kinder lieber als die Kinder die Eltern.
(unbekannt)

• Die Eltern machen unwillkürlich aus dem Kinde etwas ihnen Ähnliches - sie nennen das Erziehung.
(Friedrich Nietzsche)

• Für wohlgeratene Kinder können Eltern nicht zu viel tun. Aber wenn sich ein blöder Vater für den ausgearteten Sohn das Blut vom Herzen zapft, dann wird Liebe zur Torheit.
(Gotthold Ephraim Lessing)




Anzeige


Nach oben

 
 

Anzeige





Nicht so wichtig - Unnützes Wissen