Über 10000 kostenlose SMS-Sprüche, Srpüche, Zitate, Aphorismen, Weisheiten, Bauernregeln und Wetterregeln für Handy, SMS oder eMail.
Sprüche und Zitate Kostenlose Grußkarten Impressum & Datenschutz

Anzeige
 
Spruch des Tages

Zufallsspruch
Lieblingsspruch


Sprüche und Zitate nach Themen:

  A     B     C     D  
  E     F     G     H  
  I     J     K     L  
  M     N     O     P  
  Q     R     S     T  
  U     V     W     XYZ  

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken II

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken III

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken IV


Anzeige




  Bei den Sprüchen wurde nach bestem Wissen darauf geachtet, dass keine Urheber- und sonstige Rechte verletzt werden. Trifft dies auf einen Spruch nicht zu, schreiben Sie bitte an juergen [at] jumk [dot] de, er wird dann sofort entfernt.

Kostenlose SMS Sprüche und Zitate: Hausbau und Heim, Hausbau, Zuhause

• Das eigene Haus ist für jeden der sicherste Zufluchtsort.
(Corpus Iuris Civils)

• Ein guter Nachbar ist besser als ein Bruder in der Fremde.
(Volksmund)

• Ein Haus wird nur einmal gebaut, ein Zuhause aber täglich neu.
(unbekannt)

• Gerade die großen Häuser sind voll mit Sklaven.
(Juvenal)

• Hier ist gut sein, hier lasst und Hütten bauen!
(Bibel)

• Durch Weisheit wird ein Haus gebaut, durch Umsicht hat es Bestand.
(Altes Testament)

• Ein Wunsch in deiner Brust, in deinem Haus ein Gast, Drei Tage eine Lust, am vierten eine Last.
(unbekannt)

• Jedes Fundament ist gut, wenn das Gebäude sich bewährt.
(Giordano Bruno)

• Der Philosoph wie der Hausbesitzer hat immer Reparaturen.
(Wilhelm Busch)

• Wer stets im Hause ist, hat nur Witz fürs Haus.
(William Shakespeare)

• Wenn Raum im Herzen ist, ist auch Raum im Hause.
(Sprichwort aus Dänemark)

• Das Haus, die Heimat, die Beschränkung, die sind das Glück und sind die Welt.
(Theodor Fontane)

• Der Mensch kann sich besser in einem kleinen Haus einrichten als in einem riesigen Schloß.
(Leo N.Tolstoi)

• Das größte Haus ist eng, das kleinste Haus ist weit, wenn dort ein Gedräng und hier Zufriedenheit.
(Martin Luther)

• Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.
(Friedrich Schiller)

• Ehe du ein Haus kaufst, erkundige dich nach den Nachbarn.
(unbekannt)

• My home is my castle.
(unbekannt)

• Fluche einem Nachbarn und du gräbst zwei Gräber.
(Sprichwort aus Japan)

• Die Liebe macht zum Goldpalast die Hütte.
(Ludwig Ch.Hölty)

• Daheim bin ich König.
(Sprichwort aus Deutschland)

• Ein Haus ist eine Arche, um der Flut zu entrinnen.
(Katherine Mansfield)

• Das Glück tritt gern in ein Haus ein, wo gute Laune herrscht.
(Sprichwort aus Japan)

• Kannst du kein Stern am Himmel sein, sei eine Lampe im Haus.
(Arabisches Sprichwort)

• Möge nach jedem Gewitter ein Regenbogen über Deinem Haus stehen.
(unbekannt)

• Die Jugend soll schaffen und fröhlich sein, soll sich ein Haus bauen aus Lilien und Rosen, solange Lilien und Rosen blühn.
(unbekannt)

• Eigen Herd ist Goldes wert, ist er gleich arm, hält er doch warm.
(unbekannt)

• Erst nach dem Nachbar schaue, sodann das Haus dir baue! Wenn der Nachbar ist ein Schuft, so baust du dir eine Totengruft.
(unbekannt)

• Bauen ist eine Lust, nur kostet es Geld.
(unbekannt)

• Drei Umzüge sind so schlimm wie ein Brand.
(Benjamin Franklin)

• Es ist, ihr möget wollen oder nicht, das Haus der Spiegel eurer selbst.
(Jeremias Gotthelf)

• Zeig mir, wie du baust und ich sage dir, wer du bist.
(Christian Morgenstern)

• Wem Fortuna ein Haus geschenkt, dem schenkt sie auch Möbel.
(Wilhelm Busch)

• Geist ist keinesfalls etwas, was man im Haushalt braucht.
(unbekannt)

• Stein und Mörtel bauen ein Haus, Geist und Liebe schmücken es aus.
(unbekannt)

• Willst du dir ein Haustier zulegen so bedenke: Für einen Hund bist du Familienmitglied. Eine Katze betrachtet dich als Personal.
(unbekannt)

• Mein Haus ist sauber genug, um gesund zu sein - und schmutzig genug, um glücklich zu sein.
(unbekannt)

• Ein Haus ohne Herrin ist ein Leib ohne Seele, der bald zerfällt.
(Jean-Jacques Rousseau)

• Bauen macht den Beutel schlapp.
(unbekannt)

• Man muss die Gerüste wegnehmen, wenn das Haus gebaut ist.
(Friedrich Nietzsche)

• Die Fürsten schaffen sich Unsterblichkeit durch ihre Bauten.
(unbekannt)

• Fliegt dir das Glück vorbei einmal, so fass es am Zipfel! Auch rat ich dir, bau dein Häuschen im Tal - und nicht auf dem Gipfel!
(Heinrich Heine)

• Am Abend erst schätzt man das Haus.
(Johann Wolfgang von Goethe)

• Beim Bauen muss man schauen, um sich nicht zu verhauen, sonst kommt man in des Elends Klauen.
(Abraham a Sancta Clara)

• Durch Weisheit wird ein Haus gebaut und durch Verstand erhalten.
(Salomo)

• In seinem Hause ist selbst der Arme ein Fürst.
(Talmud)

• Ein Haus ist leichter angezündet als gelöscht.
(Sprichwort aus Deutschland)

• Wer bauen will, muss zwei Pfennige für einen rechnen.
(Sprichwort aus Deutschland)

• Auf einem guten Boden kann man einen guten Bau aufführen, und der beste Boden und Baugrund auf Erden ist das Geld.
(unbekannt)

• Narren bauen Häuser, der Kluge kauft sie.
(Sprichwort aus Deutschland)

• Wer eine Hütte baut, fängt nicht mit dem Strohdach an.
(unbekannt)

• Gehet aus auf die Landstraßen und an die Hecken und Zäune und nötigt sie hereinzukommen, auf dass mein Haus voll werde.
(Lukas 14,23)

• Die moderne Bauschablone will mir wahrlich gar nicht passen.
(unbekannt)

• Mit dem Liebsten kann man auch in der kleinsten Hütte glücklich sein.
(Leo N. Tolstoi)

• Wenn das Haus fertig ist, kommt der Tod.
(Sprichwort aus der Türkei)

• Willst du um den Bau nicht weinen, baue nur mit eignen Steinen.
(unbekannt)

• Möge dein Dach nie einfallen und mögen die, die darunter wohnen, nie Streit bekommen.
(Segenswunsch aus Irland)

• Das Heim ist die Welt der Frau, die Welt ist das Heim des Mannes.
(Sprichwort aus Estland)

• Der Architekt ist hochverehrlich, obschon die Kosten oft beschwerlich.
(Wilhelm Busch)

• Gott bewahre uns vor einem bösen Nachbarn und einem Anfänger im Geigenspiel.
(Sprichwort aus Italien)

• Alle Baukunst bezweckt eine Einwirkung auf den Geist, nicht nur einen Schutz für den Körper.
(John Ruskin)

• Zuhause ist die Heimat am Schönsten. Wer einmal Lügt dem glaubt mann nicht und wenn er auch die Wahrheit spricht.
(unbekannt)




Anzeige


Nach oben

 
 

Anzeige





Nicht so wichtig - Unnützes Wissen