Über 10000 kostenlose SMS-Sprüche, Srpüche, Zitate, Aphorismen, Weisheiten, Bauernregeln und Wetterregeln für Handy, SMS oder eMail.
Sprüche und Zitate Kostenlose Grußkarten Impressum & Datenschutz

Anzeige
 
Spruch des Tages

Zufallsspruch
Lieblingsspruch


Sprüche und Zitate nach Themen:

  A     B     C     D  
  E     F     G     H  
  I     J     K     L  
  M     N     O     P  
  Q     R     S     T  
  U     V     W     XYZ  

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken II

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken III

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken IV


Anzeige




  Bei den Sprüchen wurde nach bestem Wissen darauf geachtet, dass keine Urheber- und sonstige Rechte verletzt werden. Trifft dies auf einen Spruch nicht zu, schreiben Sie bitte an juergen [at] jumk [dot] de, er wird dann sofort entfernt.

Kostenlose SMS Sprüche und Zitate: Leben

• Nicht das was wir leben, sondern das was wir hoffen zu leben, macht unser Leben erst lebenswert. Denn das was wir hoffen zu leben, wird dann unser größtest Lebensziel es wirklich zu erleben!
(unbekannt)

• Das Leben ist ein Bumerang - man bekommt immer zurück, was man gibt.
(unbekannt)

• Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.
(Wilhelm Busch)

• Ich glaubte es wäre ein Abenteuer, aber in Wirklichkeit war es das Leben.
(Joseph Conrad)

• Willst du das Leben leicht haben, so bleibe immer bei der Herde.
(Friedrich Nietzsche)

• Leben läßt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden
(Sören Aabye Kierkegaard)

• So ist das Leben eine Schnur, gereiht aus bunten Lebensjahren, sie hinterlassen ihre Spur durch das Erleben, das Erfahren.
(unbekannt)

• Freundlichkeit ist wie ein Luftkissen - es mag vielleicht nicht viel drin sein, aber es mildert enorm die Stöße des täglichen Lebens.
(unbekannt)

• Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

• Wenn du besonders ärgerlich und wütend bist, erinnere dich, dass das menschliche Leben nur einen Augenblick währt.
(Marc Aurel)

• Das Leben ist das Härteste.
(unbekannt)

• Was heute lebenswichtig scheint, ist morgen nur noch wichtig und ein paar Tage später vielleicht schon null und nichtig.
(unbekannt)

• Das Leben ist wie ein Theaterstück. Zuerst spielt man die Hauptrolle, dann eine Nebenrolle, dann souffliert man den anderen, und schließlich sieht man zu, wie der Vorhang fällt.
(unbekannt)

• Immer jünger werden, je älter man wird, das ist die rechte Lebenskunst.
(Ernst Thälmann)

• Pessimisten sind die wahren Lebenskünstler, sie erleben dauernd angenehme Überraschungen.
(Marcel Proust)

• Ein Leben voller Freundschaft ist ein gutes Leben.
(unbekannt)

• Der Zweck des Lebens ist das Leben selbst.
(Heinrich Heine)

• Pack das Leben mutig an, mit viel Freude und Energie. Wenn mal eine dunkle Wolke kommt, dann denk daran, die Sonne schwindet nie.
(unbekannt)

• Wo alle Grenzen sich durchschneiden, alle Widersprüche sich berühren, da ist der Punkt, wo das Leben entspringt.
(unbekannt)

• Geniesse den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben.
(unbekannt)

• Gereinigt von alter Trauer, kannst du wieder den Lebensquell spüren.
(unbekannt)

• Wer seine Träume leben möchte, darf nicht die anderer träumen.
(unbekannt)

• Gesundheit schmücke deine Tage, Zufriedenheit begleite sie, dein Leben fließe ohne Klage dahin in schönster Harmonie.
(unbekannt)

• Nimm das Leben nicht zu ernst. Du kommst ja doch nicht lebend davon.
(unbekannt)

• Das Leben ist wie ein geschicktes Zahn ziehen: Man denkt immer, das Eigentliche solle erst kommen, bis man plötzlich sieht, dass alles vorbei ist.
(unbekannt)

• Wie töricht ist es, Pläne für das ganze Leben zu machen, da wir doch nicht einmal Herren des morgigen Tages sind.
(unbekannt)

• Leiden, Irrtum und Widerstandskraft halten das Leben lebendig.
(Gottfried Keller)

• Manche erkennen erst, wie viel Glück sie im Leben hatten, wenn sie einmal Pech haben.
(unbekannt)

• Leben heißt mehr Träume in seiner Seele zu haben als die Realität zerstören kann.
(unbekannt)

• Das Alter ist eine Maske, die uns das Leben aufzwingt. Darunter sind wir immer die gleichen.
(unbekannt)

• Lebenskunst bedeutet zu lieben, was man tut, nicht, zu tun, was man liebt.
(unbekannt)

• Sobald du dir vertraust, sobald weisst du zu leben.
(Johann Wolfgang von Goethe)

• Je weniger man zustande bringt, desto kürzer scheint das Leben.
(Wilhelm von Humboldt)

• Diejenigen, die sich die meisten Gedanken über den Tod machen, wissen am wenigsten über das Leben.
(unbekannt)

• Älterwerden ist die einzige Möglichkeit zu überleben!
(unbekannt)

• Die ersten vierzig Jahre unseres Lebens liefern den Text, die folgenden dreißig den Kommentar dazu.
(Arthur Schopenhauer)

• Vier Dinge kommen nicht zurück: das gesprochene Wort, der abgeschossene Pfeil, das vergangene Leben und die versäumte Gelegenheit.
(unbekannt)

• Wer des Lebens Unverstand mit Wehmut will genießen, der lehne sich an eine Wand und strample mit den Füßen.
(unbekannt)

• Zurück ins Leben findet man erst im Durchleben der Trauer.
(unbekannt)

• Du glaubst noch an das Gute? Inzwischen weiß jedermann: Das Leben ist ein Schiffbruch - rette sich, wer kann!
(unbekannt)

• Leben ist das Einatmen der Zukunft.
(Pierre Leroux)

• Dieses Leben ist grausam, ringsum Bomben und Brand. Wer den Kopf in den Sand steckt, wird am Hintern erkannt.
(unbekannt)

• Gescheit gedacht und dumm gehandelt, so bin ich meine Tage durchs Leben gewandelt.
(Franz Grillparzer)

• Der große Reichtum unseres Lebens sind die kleinen Sonnenstrahlen, die jeden Tag auf unseren Weg fallen.
(unbekannt)

• Wenn es im Leben nichts gibt, für das es sich zu sterben lohnte, ist das Leben nicht lebenswert.
(unbekannt)

• Eine gute Lebensordnung ist die beste Arznei.
(Bauernweisheit)

• Genieße das Leben, es ist später, als du denkst.
(unbekannt)

• Der Ozean kennt keine völlige Ruhe - das gilt auch für den Ozean des Lebens.
(unbekannt)

• Eine Lüge, die ein Leben trägt, ist besser als eine Wahrheit, die ein Leben zerstört.
(Isländisches Sprichwort)

• Es ist wichtiger, die Möglichkeiten des Lebens im Auge zu haben als die Gefahren.
(unbekannt)

• Das lebendige Leben muss etwas unglaublich Einfaches sein, deshalb gehen wir an ihm vorüber, ohne es zu erkennen.
(Fjodor M. Dostojewsk)

• Leb dein Leben, sei fidel und sei nimmer ein Kamel.
(unbekannt)

• Das Leben ist kurz, aber doch von unendlichem Wert, denn es birgt den Keim der Ewigkeit in sich.
(Franz von Sales)

• Kürzen kannst du dein Leben, verlängern kann es Gott allein.
(unbekannt)

• Ein Mensch wie ich pfeift auf das Leben einer Million Menschen.
(Napoléon Bonaparte)

• Gehst du früh zu Bett, stehst du auch früh auf, verlängerst du deinen Lebenslauf.
(unbekannt)

• Gibt es eine bessere Form mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?
(Charles Dickens)

• Nie verlerne, so zu lachen, wie du jetzt lachst, froh und frei, denn ein Leben ohne Lachen ist ein Frühling ohne Mai!
(unbekannt)

• Fröhlich ist, wer lacht und singt, auch wenn das Leben Sorgen bringt.
(unbekannt)

• In der Schule wie im Leben soll man stets ein Bestes geben, denn nur wer sein Bestes gibt, ist bei Jedermann beliebt.
(unbekannt)

• Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht.
(Leonardo da Vinci)

• Das Leben des Menschen ist wie eine Kerze im Wind.
(Sprichwort aus China)

• Alle kräftigen Menschen lieben das Leben.
(Heinrich Heine)

• Das Leben ist wie ein Hauch, das eine Weile sichtbar ist und dann wieder verschwindet.
(unbekannt)

• Ein Lächeln ist ein Licht, das Leben und Hoffnung sichtbar macht.
(Thérèse von Lisieux)

• Willst du klug durchs Leben wandern, prüfe andre, doch auch dich! Jeder täuscht gar mal den Andern, doch am liebsten jeder sich.
(Friedrich von Bodenstedt)

• Da wird es hell in unseren Leben, wo man für das Kleinste danken lernt.
(Friedrich von Bodelschwingh)

• Leben ist eine Reise, die heimwärts führt.
(Herman Melville)

• Wir loben die gute alte Zeit, leben aber gern in er Gegenwart.
(Horaz)

• Das Beste im Leben ist, Verständnis für alles Schöne zu haben.
(Menander)

• Die wesentliche und schwerste Aufgabe unserer geistigen Existenz ist nicht, die Rätsel des Lebens zu lösen, sondern an ihnen nicht zu ermüden.
(unbekannt)

• Die Erinnerungen verschönern das Leben, aber das Vergessen allein macht es erträglich.
(Honoré de Balzac)

• Ich prüfe jedes Angebot, denn es könnte die Chance meines Lebens sein!
(Henry Ford)

• Man darf das Schiff nicht an einen einzigen Anker und das Leben nicht an eine einzige Hoffnung binden.
(Epiktet)

• Trauere und klage, bis du dich leer fühlst. Du kannst diesen Platz dann mit Lebendigkeit füllen.
(unbekannt)

• Nur durch Mut kann man sein Leben in Ordnung bringen.
(Marquis de Vauvenargues)

• Man lebt nicht einmal einmal.
(Karl Kraus)

• Ein Mensch ist nicht tot, solange er in unserem Herzen weiterlebt.
(unbekannt)

• Das Leben misst sich nicht im Sekundentakt, sondern in Momenten, die Dir den Atem geraubt haben.
(unbekannt)

• Der Moment bestimmt die Geschichte, die Liebe ein ganzes Leben.
(unbekannt)

• Wirklich Leben das tun nur die wenigsten menschen, die meisten existieren nur.
(unbekannt)

• Gönn dir was Gutes! Auch wenn du in Not bist, denn was nützt dir das Leben, wenn du einst Tod bist!
(unbekannt)

• Lebe das Leben, denn es ist so schnell vorbei, dass du dir später denkst wie du es nur nicht leben konntest.
(Sprichwort aus Frankreich)




Anzeige


Nach oben

 
 

Anzeige





Nicht so wichtig - Unnützes Wissen