Über 10000 kostenlose SMS-Sprüche, Srpüche, Zitate, Aphorismen, Weisheiten, Bauernregeln und Wetterregeln für Handy, SMS oder eMail.
Sprüche und Zitate Kostenlose Grußkarten Impressum & Datenschutz

Anzeige
 
Spruch des Tages

Zufallsspruch
Lieblingsspruch


Sprüche und Zitate nach Themen:

  A     B     C     D  
  E     F     G     H  
  I     J     K     L  
  M     N     O     P  
  Q     R     S     T  
  U     V     W     XYZ  

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken II

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken III

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken IV


Anzeige




  Bei den Sprüchen wurde nach bestem Wissen darauf geachtet, dass keine Urheber- und sonstige Rechte verletzt werden. Trifft dies auf einen Spruch nicht zu, schreiben Sie bitte an juergen [at] jumk [dot] de, er wird dann sofort entfernt.

Kostenlose SMS Sprüche und Zitate: Mathematik

• Eine mathematische Wahrheit ist an sich weder einfach noch kompliziert, sie ist.
(Émile Lemoine)

• Ich hörte mich anklagen, als sei ich ein Widersacher, ein Feind der Mathematik überhaupt, die doch niemand höher schätzen kann als ich, da sie gerade das leistet, was mir zu bewirken völlig versagt worden.
(Johann Wolfgang von Goethe)

• So seltsam es auch klingen mag, die Stärke der Mathematik beruht auf dem Vermeiden jeder unnötigen Annahme und auf ihrer großartigen Einsparung an Denkarbeit.
(Ernst Mach)

• Ein Mathematiker, der nicht irgendwie ein Dichter ist, wird nie ein vollkommener Mathematiker sein.
(Karl Weierstraß)

• Die Mathematik muss man schon deswegen studieren, weil sie die Gedanken ordnet.
(M. W. Lomonossow)

• Ein Inhalt wird dazu in algebraische Formeln eingeschlossen, damit man, indem man die Formel anwendet, nicht hundertmal ein und dasselbe wiederholen muss.
(Alexander Iwanowitsch Herzen)

• Es gibt Dinge, die den meisten Menschen unglaublich erscheinen, die nicht Mathematik studiert haben.
(Archimedes)

• Die beste von allen Sprachen der Welt ist eine künstliche Sprache, eine ziemlich gedrängte Sprache, die Sprache der Mathematik.
(N. I. Lobatschewski)

• Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, infame Lügen und Statistik.
(Benjamin Disraeli)

• Miss alles, was sich messen läßt, und mach alles messbar, was sich nicht messen läßt.
(Galileo Galilei)

• Die Geometrie gab es schon vor der Erschaffung der Welt. Sie ist ewig wie der Geist Gottes.
(Johannes Kepler)

• Die Zahl ist das Wesen aller Dinge.
(Pythagoras)

• Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
(Aristoteles)

• Die Mathematik ist wie die Gottseligkeit zu allen Dingen nütze, aber wie diese nicht jedermanns Sache.
(Jakob Kraus)

• Die Furcht vor der Mathematik steht der Angst erheblich näher als der Ehrfurcht.
(Felix Auerbach)

• In jeder reinen Naturlehre ist nur soviel an eigentlicher Wissenschaft enthalten, als Mathematik in ihr angewandt werden kann.
(Immanuel Kant)

• In der Mathematik gibt es keinen Eingang für Herrschaften.
(Euklid)

• Nun so wäre denn endlich die Untersuchung in die Geheimnisse der Mathematik gehüllt, damit doch ja niemand so leicht wage, sich diesem Heiligtum zu nähern.
(Johann Wolfgang von Goethe)

• Mathematik ist das Alphabet, mit dessen Hilfe Gott das Universum beschrieben hat.
(Galileo Galilei)

• Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung.
(Leonardo da Vinci)

• Mathematik ist Religion. Die Mathematiker sind die einzig Glücklichen. Wer ein mathematisches Buch nicht mit Andacht ergreift und es wie Gottes Wort liest, der versteht es nicht.
(Novalis)

• Wer rechnet, ist immer in Gefahr, sich zu verrechnen. Die dumme Kuh trifft immer das richtige Gras.
(Theodor Fontane)

• Rechnen muss ein Knabe lernen, damit er sein Leben berechne; denn die gesamte Vernunft, zumal die Führung menschlicher Dinge, heißt Rechnen
(Johann Gottfried von Herder)

• Das Einmaleins ist mir bis auf diese Stunde nicht geläufig.
(Franz Grillparzer)

• Man darf nicht das, was uns unwahrscheinlich und unnatürlich erscheint, mit dem verwechseln, was absolut unmöglich ist.
(Carl Friedrich Gauß)




Anzeige


Nach oben

 
 

Anzeige





Nicht so wichtig - Unnützes Wissen