Über 10000 kostenlose SMS-Sprüche, Srpüche, Zitate, Aphorismen, Weisheiten, Bauernregeln und Wetterregeln für Handy, SMS oder eMail.
Sprüche und Zitate Kostenlose Grußkarten Impressum & Datenschutz

Anzeige
 
Spruch des Tages

Zufallsspruch
Lieblingsspruch


Sprüche und Zitate nach Themen:

  A     B     C     D  
  E     F     G     H  
  I     J     K     L  
  M     N     O     P  
  Q     R     S     T  
  U     V     W     XYZ  

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken II

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken III

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken IV


Anzeige




  Bei den Sprüchen wurde nach bestem Wissen darauf geachtet, dass keine Urheber- und sonstige Rechte verletzt werden. Trifft dies auf einen Spruch nicht zu, schreiben Sie bitte an juergen [at] jumk [dot] de, er wird dann sofort entfernt.

Kostenlose SMS Sprüche und Zitate: Weisheiten

• Genieße das Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.
(unbekannt)

• Alt wird man wieder zum Kinde.
(unbekannt)

• Je genauer Du planst, desto härter trifft Dich der Zufall.
(unbekannt)

• Auf dem Weg nach oben, sei nett zu den Menschen. Auf dem Weg nach unten triffst du sie alle wieder.
(unbekannt)

• Den einzigen Mensch auf der Welt den Du hassen kannst, ist derjenige den Du liebst. Denn nur er kann Dich wirklich verletzen.
(unbekannt)

• Ein Lächeln kostet nichts also schenke es jedem.
(unbekannt)

• Glück ist nur selten etwas was man erlebt, meist ist es etwas an das man sich erinnert.
(unbekannt)

• In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, verpasst man 60 glückliche Sekunden.
(unbekannt)

• Weine nicht weil es aus ist, sondern lächle weil es schön war.
(unbekannt)

• Wenn Du etwas ändern willst, was du nicht ändern kannst, dann ändere Deine Einstellung dazu.
(unbekannt)

• Ein Geschenk ist genauso viel wert, wie die Liebe mit der es ausgesucht wurde.
(unbekannt)

• Liebeswürdigkeit kann eine Schlange aus ihrer Höhle locken.
(unbekannt)

• Was mich nicht umbringt macht mich stärker.
(Friedrich Nietzsche)

• Sehr oft ist das Wiedersehen erst die rechte Trennung.
(Christian Friedrich Hebbel)

• Vergiss nicht: jede Wolke, so schwarz sie auch sein mag, hat auch ihr Sonnenseite.
(Friedrich Wilhelm Weber)

• Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes in den Menschen hinein huschen kann.
(Christian Morgenstern)

• Um zur Quelle zu kommen, musst du gegen den Strom schwimmen.
(unbekannt)

• Am Baum des Lebens wachsen viele Augenblicke. Jeder einzelne davon ist kostbar.
(unbekannt)

• Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, wenn es besser werden soll.
(Georg Christoph Lichtenberg)

• Eifersucht entsteht aus Mangel an Vertrauen - nicht zu anderen, sondern zu sich selbst.
(unbekannt)

• Unbedachte Worte richten soviel Unheil an, weil die anderen noch darüber nachdenken, während man selbst sie schon längst wieder vergessen hat.
(unbekannt)

• Anfang und Ende einer Liebe kündigen sich dadurch an, dass man sich scheut mit dem anderen allein zu sein.
(Jean de La Bruyère)

• Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schaue nach vorne, niemals zurück. Tu was du willst und stehe dazu, denn dieses Leben lebst nur du!
(unbekannt)

• Warten zu können ist eine Kunst, nichts zu erwarten eine noch viel größere.
(unbekannt)

• Warte nicht auf das große Wunder, sonst verpasst Du die vielen kleinen.
(unbekannt)

• Der liebt nicht, der die Fehler des Geliebten nicht für Tugenden hält.
(Johann Wolfgang von Goethe)

• Du sollst nicht geliebt sein wollen, wo Du nicht liebst.
(Friedrich Schleiermacher)

• Wenn der Mann das Amt hat und die Frau den Verstand, dann gibt es eine gute Ehe.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

• Der Mensch allein ist unvollkommen. Er braucht einen zweiten um glücklich zu sein.
(Blaise Pascal)

• Ihr müsst die Menschen lieben, wenn ihr sie ändern wollt.
(Johann Heinrich Pestalozzi)

• Zwei Herzen, die eins sind, reißen ein Gebirge nieder.
(Persisches Sprichwort)

• Wenn man einmal ganz in das Reich der Liebe eingetreten ist, dann wird die Welt, so mangelhaft sie auch ist, dennoch schön und reich, denn sie besteht ja aus lauter Gelegenheiten zur Liebe.
(unbekannt)

• Die Liebe beginnt erst dort, wo kein Geschenk mehr erwartet wird.
(unbekannt)

• Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.
(Christian Morgenstern)

• Die meisten Menschen brauchen mehr Liebe, als sie verdienen.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

• Wenn das Glück anklopft, soll man aufmachen.
(unbekannt)

• Die Liebe und den Husten kann man nicht verstecken.
(unbekannt)

• Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.
(Friedrich Schleiermacher)

• Die Liebe allein versteht das Geheimnis andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden.
(Clemens von Brentano)

• Einen Menschen lieben heißt, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.
(Fjodor Michailowitsch Dostojewski)

• Das Leben ist kurz, der Wünsche sind viele.
(Japanisches Sprichwort)

• Die Forderung geliebt zu werden, ist die größte der Anmaßungen.
(Friedrich Nietzsche)

• Liebe ist ein Glas, das zerbricht, wenn man es unsicher oder zu fest hält.
(unbekannt)

• Der Mensch will brutto geliebt werden, nicht netto.
(Friedrich Hebbel)

• Überall lernt man nur von dem, den man liebt.
(Johann Wolfgang von Goethe)

• Das Maß der Liebe ist Liebe ohne Maß.
(unbekannt)

• Freiwillige Abhängigkeit ist der schönste Zustand und wie wäre der möglich ohne Liebe.
(Johann Wolfgang von Goethe)

• Durch zerlumpte Kleider sieht man die kleinsten Laster, lange Röcke und Pelzmäntel verdecken alles.
(William Shakespeare)

• Wenn man glücklich ist soll man nicht noch glücklicher sein wollen.
(Theodor Fontane)

• Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.
(Mark Twain)

• Zehn Küsse werden leichter vergessen als ein Kuss.
(Jean Paul)

• Man kann Liebe selten zu spät, aber immer zu bald gestehen.
(Jean Paul)

• Im Traum und in der Liebe ist nichts unmöglich.
(unbekannt)

• Denn das Glück geliebt zu werden ist das höchste Glück auf Erden.
(Johann Gottfried von Herder)

• Das Leben meistert man lächelnd oder gar nicht.
(unbekannt)

• Über alles hat der Mensch Gewalt, nur nicht über sein Herz.
(Friedrich Hebbel)

• Der Leichtsinn ist ein Schwimmgefühl für den Strom des Lebens.
(unbekannt)

• Was ist Liebe? Das Bedürfnis aus sich heraus zu gehen.
(unbekannt)

• Das Leben ist ein Licht im Winde.
(unbekannt)

• Was ist Liebe? Eine Leidenschaft, die das Universum beiseite schiebt, um nichts zu sehen, als den geliebten Gegenstand.
(Napoleon I)

• Wo kein Vertrauen ist, da ist auch keine Treue.
(unbekannt)

• Wenn man nicht hat, was man liebt, muss man lieben, was man hat.
(Französisches Sprichwort)

• Liebe ist die Poesie der Sinne.
(Honoré de Balzac)

• Ein langes Leben bringt viele Demütigungen.
(Japanisches Sprichwort)

• Das menschliche Leben gleicht einem langen Wege, auf dem man eine schwere Last zu tragen hat.
(Japanisches Sprichwort)

• Der Sinn des Lebens ist das Glück.
(unbekannt)

• Wo keine Liebe ist, ist auch keine Wahrheit. Und nur der ist etwas, der etwas liebt.
(Ludwig Feuerbach)

• Wenn die Sonne untergeht, wird uns der Weg lang.
(Japanisches Sprichwort)

• Das beste, was der Mensch für einen anderen tun kann, ist doch immer das, was er für ihn ist.
(Adalbert Stifter)

• Jeder Mensch ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt.
(Mark Twain)

• Nicht die Schönheit entscheidet wen ich liebe, sondern die Liebe entscheidet wen ich schön finde.
(unbekannt)

• Eine wahre Sonne strahlt auch nachts.
(unbekannt)

• Etwas das man von ganzen Herzen liebt, sollte man frei lassen, wenn es dann zurück kommt, gehört es dir für immer, wenn nicht, hat es dir nie gehört.
(unbekannt)

• Liebe nie jemanden den Du hasst, aber hasse nie jemanden, den Du geliebt hast.
(unbekannt)

• Nichts kommt neuen Kleidern, nichts alten Menschen gleich.
(unbekannt)




Anzeige


Nach oben

 
 

Anzeige





Nicht so wichtig - Unnützes Wissen