Über 10000 kostenlose SMS-Sprüche, Srpüche, Zitate, Aphorismen, Weisheiten, Bauernregeln und Wetterregeln für Handy, SMS oder eMail.
Sprüche und Zitate Kostenlose Grußkarten Impressum & Datenschutz

Anzeige
 
Spruch des Tages

Zufallsspruch
Lieblingsspruch


Sprüche und Zitate nach Themen:

  A     B     C     D  
  E     F     G     H  
  I     J     K     L  
  M     N     O     P  
  Q     R     S     T  
  U     V     W     XYZ  

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken II

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken III

Eure eingesandten Specials, Gedichten und Gedanken IV


Anzeige




  Bei den Sprüchen wurde nach bestem Wissen darauf geachtet, dass keine Urheber- und sonstige Rechte verletzt werden. Trifft dies auf einen Spruch nicht zu, schreiben Sie bitte an juergen [at] jumk [dot] de, er wird dann sofort entfernt.

Kostenlose SMS Sprüche und Zitate: Computer, PC

• Kennst du die Bedeutung des altindianischen Wortes Windows? - Weißer Mann der durch Glasscheibe auf Sanduhr schaut!
(unbekannt)

• Error: keyboard not connected - press any key to continue.
(unbekannt)

• Informatiklüge: Ich machs mal schnell mit dem Computer! Internetlüge: Ich hols mir schnell aus dem Web! Lebenslüge: Da bin ich ja zu Fuß noch schneller!
(unbekannt)

• Lieber Nachts auf wilden Festen, als zu hause Betas testen.
(unbekannt)

• Man kann kein Programm idiotensicher machen, weil die Idioten so erfinderisch sind!
(unbekannt)

• Das Leben ist nur ein schlechtes Adventure. Aber die Grafik ist verdammt gut.
(unbekannt)

• Alle Computer warten mit der gleichen Geschwindigkeit!
(unbekannt)

• Eine Winchester ist ein Speicher, der alle Daten abschießt.
(unbekannt)

• Internet macht impotent. Früher hatte ich Hardware, heute habe ich nur noch Software.
(unbekannt)

• Achtung. Keyboard nicht berühren!!! Überlebende werden hart bestraft!
(unbekannt)

• Ein Programm, dass du Freitags ablieferst, siehst du Montag wieder.
(unbekannt)

• Die Arbeit am Computer ist eine Erfahrung extremer Isolation.
(unbekannt)

• INPUT ist in, OUTPUT ist out.
(unbekannt)

• Laut einer Studie der deutschen Ärztevereinigung sterben immer mehr Rentner vor dem Computer. Sie drücken versehentlich die Tastenkombination Alt+Entfernen.
(unbekannt)

• Computer ist... wenn man trotzdem denkt
(unbekannt)

• Bei mir im Büro war es heute so kalt: Ich habe am Computer den Brenner laufen lassen.
(unbekannt)

• Utilities: Computerprogramme, die Probleme lösen, die man ohne Computer gar nicht hätte.
(unbekannt)

• Früher dachten wir, die Welt sei eine Kugel. Heute wissen wir, sie ist eine Scheibe. (Das Computerzeitalter ist da und einfach alles Leben gibts auf einer DVD)
(unbekannt)

• JEDES Programm hat mindestens einen Fehler. Wenn man versucht diesen Fehler zu beheben baut man mind. zwei neue ein!
(unbekannt)

• Seit Erfindung des PC haben wir Probleme, die wir vor dessen Erfindung nicht hatten.
(unbekannt)

• Mailbox: Schlägerei zwischen Postbeamten
(unbekannt)

• Du weißt, dass es Multimedia ist, wenn Windows unter ohrenbetäubendem Lärm abstürzt.
(unbekannt)

• Ein Stromausfall kommt immer exakt eine Sekunde bevor Du Deine Arbeit gesichert hast.
(unbekannt)

• Polizei warnt - Gefälschte Intel-Prozessoren im Umlauf - Programme stürzen schon nach einer Minute ab - Statt nach fünf bei echten.
(unbekannt)

• Alles funktioniert besser, wenn man den Stecker reinsteckt.
(unbekannt)

• Maus: bissiges, hochgefährliches Raub- und Nagetier
(unbekannt)

• Diese Software verdient die 3 großen GGG: Gesehen - Gelacht - Gelöscht.
(unbekannt)

• Das einzige Backup das Du je brauchst ist das, wofür Du keine Zeit hattest.
(unbekannt)

• 90% aller Probleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl.
(unbekannt)

• Ein Ausdruck passt niemals auf eine Seite. Außer, Du willst mehrer Seiten drucken.
(unbekannt)

• Software is like Sex, its best if itss free.
(unbekannt)

• Wenn Debuggen der Vorgang ist, Fehler aus einem Programm auszubauen, dann ist Programmieren der Vorgang, Fehler in ein Programm einzubauen!
(unbekannt)

• Wie bestraft man Internetuser? Hols mal schnell aus dem Web!
(unbekannt)

• Wenn Du bei verschiedenen Computersystemen dasselbe tust, wirst Du unterschiedliche Pannen produzieren.
(unbekannt)

• Jesus definierte den Stack: Die ersten werden die letzten sein.
(unbekannt)

• Für jedes Softwarehaus ist ein Gramm schöne Oberfläche wichtiger als ein Kilo Performance.
(unbekannt)

• Lieblingslied des frustrierten Informatikers: B.Marley - No Woman, No Cray!
(unbekannt)

• Künstliche Intelligenz ist das Perpetuum Mobile der Informatik.
(unbekannt)

• {brigens Ein Kezboard/Treiber ist v;llig [berfl[ssig!
(unbekannt)

• When all else fails, read the docs.
(unbekannt)

• Vollversion: Die Erfüllung aller Androhungen in der Demoversion.
(unbekannt)

• Ein Backup braucht immer eine Diskette mehr, als du vorrätig hast!
(unbekannt)

• RAM: Milchprodukt; ROM: Hauptstadt Italiens.
(unbekannt)

• Mikroprozessor: sehr kleiner Staatsanwalt.
(unbekannt)

• Computers are like air conditioners - they stop working properly when you open Windows.
(unbekannt)

• Jede Beseitigung eines Programmfehlers ruft zwei neue hervor.
(unbekannt)

• Warum gibt es von Microsoft keine Macintosh-Software? Weil die nicht wissen, wie man das schreibt.
(unbekannt)

• Dass der Computer tatsächlich etwas fundamental Neuartiges ist, wird daran ersichtlich, dass er das erste Werkzeug in der Geschichte ist, mit dem man keine Bierflaschen aufmachen kann.
(unbekannt)

• Der Anwender-Mythos: Irgendwo existiert wirklich benutzerfreundliche Software.
(unbekannt)

• Das Fluchen ist die einzige Sprache, die jeder Programmierer beherrscht.
(unbekannt)

• Der Viren-Mythos: Auf meinen PC können keine Viren kommen.
(unbekannt)

• Der Integrations-Mythos: Integrierte Anwenderpakete sind allen Anforderungen gewachsen.
(unbekannt)

• Der zweite Analog-Mythos: Computer machen irgend etwas überflüssig.
(unbekannt)

• Der Laptop-Mythos: Wer mit einem Laptop im Flugzeug arbeitet, bringt letzeres (nicht ersteres) zum Absturz.
(unbekannt)

• Der Netzwerk-Mythos: Bald haben wir einen gültigen Netzwerk-Standard.
(unbekannt)

• Der IBM-Mythos: Der IBM-Standard hat sich durchgesetzt, weil er technisch am weitesten entwickelt ist.
(unbekannt)

• Der Hardware-Mythos: Lieber noch ein paar Jahre warten, bis die Computer wirklich ausgereift sind.
(unbekannt)

• Der Lösungs-Mythos: Mit Computern lässt sich irgendein Problem lösen.
(unbekannt)

• Der Professionalitäts-Mythos: Für Profi-Anwendungen braucht man unbedingt einen IBM-kompatiblen Computer.
(unbekannt)

• Der Rationalisierungs-Mythos: Computer vereinfachen jede Arbeit.
(unbekannt)

• Früher wußte ich nicht, was Liebe ist, doch dann entdeckte ich den Heimcomputer.
(unbekannt)

• Je größer das Programmiervorhaben, um so später werden grundlegende Ablauf-Fehler entdeckt.
(unbekannt)

• Der Zeitspar-Mythos: Mit einem Laptop kann man außerhalb geschlossener Räume konzentriert arbeiten
(unbekannt)

• Erst wenn der letzte FTP Server kostenpflichtig, der letzte GNU-Sourcecode verkauft, der letzte Algorithmus patentiert, der letzte Netzknoten verkommerzialisert ist, werdet Ihr merken, dass Geld nicht von alleine programmiert.
(unbekannt)

• Was heißt die Abkürzung DLL eigentlich? Die lass liegen.
(unbekannt)

• Es gibt nur zwei unverrückbare Weisheiten: 1. Der Computer nützt dem Menschen 2. Die Erde ist eine Scheibe.
(unbekannt)

• Die Römische Regel: Derjenige, der sagt: Das geht nicht, soll den nicht stören, ders gerade tut.
(unbekannt)

• Die Fehlermeldung ist die gemeinste Rache deines Computers.
(unbekannt)

• Es soll sogar Programme geben, die fehlerfrei sind.
(unbekannt)

• Was man nicht im Kopf hat, muss man im Computer haben. Daraus folgt: Was man nicht im Computer hat, muss man im Kopf haben.
(unbekannt)

• 1 Kilobyte: ca. 27 Hektoliter Pils aus der Eifel.
(unbekannt)

• Trau nie einer EDV-Statistik, es sei denn, du hast sie selbst gefälscht.
(unbekannt)

• Was bedeutet www? Warten - warten - warten
(unbekannt)

• Der Computer ist die Antwort, - doch was war eigentlich die Frage?
(unbekannt)

• Computer sind unbestechlich, das ist das Unmenschliche an ihnen.
(unbekannt)

• Sicher können Computer Probleme lösen, Informationen speichern, kombinieren und Spiele spielen - aber es macht ihnen keinen Spaß!
(unbekannt)

• Computer sind dazu da, uns die Arbeit zu erleichtern, die wir ohne sie gar nicht hätten.
(unbekannt)

• Ein Problem wird nicht im Computer gelöst, sondern in irgendeinem Kopf. Die ganze Apparatur dient nur dazu, diesen Kopf so weit zu drehen, dass er die Dinge richtig und vollständig sieht
(unbekannt)

• Was man nicht im Kopf hat, muss man im Computer haben.
(unbekannt)

• Computer sind phantastisch: in wenigen Minuten können sie einen so großen Fehler produzieren, wie ihn selbst viele Menschen nur in vielen Monaten machen könnten.
(unbekannt)

• Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät einer Computeranlage.
(unbekannt)

• Ein Chirurg, ein Architekt und ein NT-Netzwerkverwalter streiten, wessen Berufsstand der älteste sei. Der Chirurg: "Gott entnahm Adam eine Rippe und schuf Eva. Die erste Tat war eine Operation!" Der Architekt widerspricht: "Vor Adam und Eva herrschte das Chaos. Gott baute die Welt. Die erste Tat war folglich eine architektonische Leistung." Der NT-Netzwerkverwalter trumpft auf: "Und von wem stammt das Chaos? Von wem wohl?".
(unbekannt)

• Gibts für Netscape schon Hirn als Plug-in?
(unbekannt)

• Die Computermesse CeBit hat begonnen. Eine der größten Überraschungen auf dem Computersektor ist der Hightech-Bierkasten mit einer Kapazität von 24 Bit.
(unbekannt)

• Das neue Windows 98 kann einfach alles, dank 32 Bit. Wenn ich 32 Bit getrunken habe, glaube ich auch immer dass ich alles kann.
(unbekannt)

• Wenn man genügend Daten gesammelt hat, kann man mit statistischen Mitteln auch seine falsche Meinung beweisen.
(unbekannt)

• Erst wer beim Programmieren in C ein Bit durch den Speicher schießt, weiß, wie verheerend und wie ästhetisch ein Bug mit Absturzfolge sein kann.
(unbekannt)

• Es ist bemerkenswert, dass nur vielleicht 10% aller Programmierer Programme ohne Verwendung von Flussdiagrammen erfolgreich schreiben können. Unglücklicherweise glauben aber 90%, dass sie der Gruppe dieser 10% angehören.
(unbekannt)

• Unix IST benutzerfreundlich - es ist nur etwas wählerisch.
(unbekannt)

• Home is where my Computer is.
(unbekannt)

• Man kann seinen Computer nicht wie eine Frau behandeln. Ein Computer braucht Liebe.
(unbekannt)

• Homer: Hmm, wo ist denn die Any-Key-Taste? Naja, ich bestell mir ersteinmal ein Bier!
(unbekannt)

• Leben nennt man die Erfahrung die man macht, wenn man den Computer ausschaltet!
(unbekannt)

• Hacker: Arbeiter mit Axt
(unbekannt)

• Man verliert Frau und Braut, wenn man am Computer baut, ist man von der Frau entzweit, hat man für Computer noch mehr Zeit!
(unbekannt)

• Wenn Architekten so bauen würden, wie Programmierer Ihre Programme machen, könnte ein einziger Specht ganze Städte zerstören.
(unbekannt)

• Nichts verbessert ein Programm so, wie das Fehlen von Kontrollroutinen.
(unbekannt)

• Wenn ein Problem weg ist, gibt es immer noch Leute, die an der Lösung arbeiten.
(unbekannt)

• Fehler, die ein Computer macht, sind nie seine eigenen.
(unbekannt)

• Die Computer-Inder machten Windows 98 raus und Hindu 2000 rein. Auf dem Computer gibt es dann keinen Papierkorb mehr, sondern das Nirwana. Und dann gibt es auch kein Mohrhuhn mehr, sondern Flying Curry Chicken!
(unbekannt)

• Too many fingers on the keyboard error
(unbekannt)

• CeBit: Pils mit Vitamin C (nur von Dickmeier).
(unbekannt)

• ASCII stupid question, get a stupid ANSI.
(unbekannt)

• Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
(unbekannt)

• Bill Gates Frau ist ja mit der 1. Hochzeit auch ziemlich dumm dran. Ist doch bekannt, dass Microsoft vor Version 3.0 noch nie etwas richtig hingekriegt hat.
(unbekannt)

• Demoversion: Versuch der Softwarehersteller, die Anwender vor einem neuen Produkt zu warnen und abzuschrecken
(unbekannt)

• Was sind die letzten Worte eines Computerfreaks? - Aus die Maus!
(unbekannt)

• Die Sicherheit einer Rechneranlage ist umgekehrt proportional zur Bestechlichkeit der Systembetreuer.
(unbekannt)

• 1 + 1 = 3, für große Werte von 1.
(unbekannt)

• Wenn es nicht geht, probieren Sie was anderes, vielleicht gehts dann auch nicht!
(unbekannt)

• Computer können uns bei Entscheidungen helfen. Bei welchen müssen wir entscheiden.
(unbekannt)

• Trau keinem Programm, es sei denn du hast es selbst geschrieben.
(unbekannt)

• Irren ist Menschlich, aber um wirklich ein Chaos zu machen braucht man schon einen Computer.
(unbekannt)

• Ein Diskettenfehler tritt immer dann auf, wenn Sie mehrere Stunden gearbeitet haben, ohne Sicherungskopien zu machen.
(unbekannt)

• Der Daten sind genug gewechselt, nun lasst uns endlich Informationen sehen!
(unbekannt)

• Der Computer ist die Lösung auf der Suche nach Problemen.
(unbekannt)

• Der Computer kann alles - aber sonst nichts.
(unbekannt)

• Multitasking erzeugt Schizophrenie!
(unbekannt)

• Press any key to continue or any other key to quit.
(unbekannt)

• Ein Experte ist eine Person, die kleinere Fehler vermeidet, während sie sich unaufhaltsam auf den großen Zusammenbruch zubewegt.
(unbekannt)

• Der Computer arbeitet deshalb so schnell, weil er nicht denkt.
(unbekannt)

• Fragen Sie nicht, was Ihr Computer für Sie tun kann. Fragen Sie, was Sie für Ihren Computer tun können.
(unbekannt)

• Press any key . . . no, No, NO!!! Not THAT one!
(unbekannt)

• Der Mensch ist immer noch der Beste Computer.
(unbekannt)

• Damit die "MIR" einen problemlosen Absturz ins Meer hat, wurde "Microsoft" installiert.
(unbekannt)

• Ein Programmgenerator produziert Programme, die mehr Fehler als der Generator haben.
(unbekannt)

• Es gibt drei Möglichkeiten, eine Firma zu ruinieren: mit Frauen, das ist das Angenehmste; mit Spielen, das ist das Schnellste; mit Computern, das ist das Sicherste.
(unbekannt)

• Real programers do not comment their code. It is hard to write and it should be hard to understand!
(unbekannt)

• Wenn am Anfang alles schief geht, nenne es Version 1.0!
(unbekannt)

• Press <ctrl><alt><del> to continue.
(unbekannt)

• EDV = Ende der Vernunft.
(unbekannt)

• Sie brauchen einen Computer nicht einzuschalten um festzustellen, ob Windows installiert ist. Sehen Sie einfach nach, ob die Aufschrift auf der Reset-Taste noch lesbar ist.
(unbekannt)

• Manche Computer kosten ein Vermögen - manche nur den Verstand!
(unbekannt)

• Wie kastriert man einen Windows User? Mauskabel durchschneiden!
(unbekannt)

• Was bedeutet die Zahl hinter Windows (z.B. 95 oder 98)? - Die Fehlerwahrscheinlichkeit in Prozent!
(unbekannt)

• Deine Mutter stellt den Computer auf den Doden weil sie Angst hat das er abstürzt.
(unbekannt)




Anzeige


Nach oben

 
 

Anzeige





Nicht so wichtig - Unnützes Wissen